Süddeutscher Kempo-Cup 2019 | Garchinger Kempokas jubeln…

Süddeutscher Kempo-Cup 2019 | Garchinger Kempokas jubeln…

Pokal- und Medaillenregen für Garchinger Kempokas.

Hier die Siegerfotos. Nachfolgend ein Bericht von Florian Fendt.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Teilnehmern.

Disziplin KATA Unterstufe | 3. Platz Jakob

Disziplin KATA Mittelstufe | 2. Platz Dennis

Disziplin KATA Oberstufe | 1. Platz Moritz | 2. Platz Tim | 4. Platz Daniel

Disziplin KATA TEAM | 2. Platz Dennis, Phillip, Eric | 3. Platz Moritz, Tim, Daniel

Disziplin KUMITE Unterstufe | 2. Platz Lukas

Disziplin KUMITE Oberstufe | 2. Platz Eric | 3. Dennis

Glückliche Gesichter auf dem Siegerpodest

Die lange und intensive Vorbereitung und Organisation hat sich ausgezahlt. Am 06.07.2019 fand in diesem Jahr wieder der beliebte Süddeutsche Kempo-Cup statt. Es handelt sich hierbei um eine Meisterschaft, in der sich die Karateka unterschiedlicher Vereine messen können und in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten.

Hierbei betonte Florian Fendt, Vorstand des Budo-Sportvereins Hallbergmoos e.V. und Ausrichter der Meisterschaft, dass v.a. das „Schnuppern von Wettkampfluft“ entscheidend ist. An erster Stelle stehen nicht sportliche Höchstleistungen, sondern Dabeisein ist alles. Diesen Gedanken unterstützte auch Björn Anton, Stilrichtungsreferent für Kempo-Karate, den der Verein mit Freude empfing. Er zeigte sich über die Leistung der Wettkämpfer sehr begeistert und lobte auch v.a. die professionelle Vorbereitung der Meisterschaft durch Michael Sauer, Abteilungsleiter der Budo-Abteilung des VfR Garching, welcher die Wettkampflisten aufbereitete und Pokale, Medaillen und Urkunden besorgte.

Aufgeteilt in Leistungsstufen gemäß der Graduierung der Teilnehmer zeigten sie ihr Können. Als Disziplinen wurden zum einen die „Kata“ angeboten, wobei eine festgelegte Abfolge von Techniken in Form eines Schattenkampfes demonstriert werden. Als Steigerung hierzu starteten einige Karateka auch in der Team-Kata, wobei eine Gruppe von Sportlern im Team eine Kata synchron präsentierten. Natürlich sollte auch der „Zweikampf“ Eingang in die Meisterschaft finden. Die Wettkampfleitung entschied sich allerdings für die verletzungsfreie Alternative „Kumite am Ball“. Hierbei werden Karatetechniken gegen aufgesteckte Bälle, welche einen fiktiven Gegner symbolisieren, ausgeführt. So konnten auch die Kleinsten ohne Gefährdung ihre ersten erlernten Techniken zeigen und am Wettkampf erfolgreich teilnehmen.

In insgesamt fünf Stunden, in welchen über zwei Runden und Finalrunde der Wettkampf bestritten wurde, zeigten die Teilnehmer wie intensiv sie sich vorbereitet hatten.

Sehr erfreut waren die knapp 40 Teilnehmer als ihnen am Ende eine Urkunde und Medaille überreicht wurden, sowie das Siegerpodest mit den Plätzen 1 bis 4 betreten werden durfte. Durch die Einteilung in verschiedene Kategorien und Leistungsstufen gingen viele glückliche Sieger hervor.

Man könnte die Meisterschaft auch als Zeichen der Freundschaft zwischen dem Budo-Sportverein Hallbergmoos e.V. und der Abteilung Budosport des VfR Garching ansehen. Die gemeinsame reibungslose Vorbereitung, Organisation und Durchführung hat die gute Zusammenarbeit der Vereine gezeigt.

Ein herzliches Dankeschön an die Kampfrichter Björn, Michael, Maren, Florian und Oliver, sowie an alle Helfer, welche den Wettkampftisch besetzten bzw. während des Tages unterstützten. Besonderer Dank gilt Steffi, die sowohl einen Großteil der Hallbergmooser Wettkämpfer auf den großen Tag ausgezeichnet vorbereitet hatte, sowie am Wettkampftag tatkräftig unterstützte.

Florian Fendt
Karate im BUDO-Sportverein Hallbergmoos e.V.

Wir danken unseren Freuden aus Hallbergmoos.

Fotos: Astrid Volz und BUDO-Sportverein Hallbergmoos e.V.

Share this post


%d Bloggern gefällt das: