KARATE KUMITE GRUPPE, Gold für das Team und Bronze für Andreas Hörtner bei der EUC

KARATE KUMITE GRUPPE, Gold für das Team und Bronze für Andreas Hörtner bei der EUC

CIMG1786 teamVom 23. – 26. 07.2015 fand in Zabljak/Montenegro, die 7. Europameisterschaft der Studenten im Karate statt. Das deutsche Team bestand aus 22 Startern von 19 Universitäten und Hochschulen, davon 6 Studenten die beim VfR Garching trainieren. Insgesamt waren 49 Universitäten aus 9 Ländern anwesend.

Am Donnerstag fand wie immer die Akkreditierung und die teilweise die Anreise statt. Vom Flughafen zum Wettkampfort waren es noch einmal drei Stunden mit dem Bus. Die Organisatoren haben für einen reibungslosen Ablauf gesorgt, sodass alle Starter sicher in die Unterkünfte gekommen sind.

Am Freitag ging es für die Herren mit den Kumite (Freikampf) Einzeldisziplinen los. Andreas Hörtner von der TU München und Christoph Kühnhauser von der KSfH München traten in der Klasse bis 67 Kg an mussten sich nur dem Finalisten und späteren Sieger Muhammed Ali Yimaz von der Universität Mamara geschlagen geben. Über die Trostrunde trafen schließlich Andreas und Christoph im kleinen Finale aufeinander welches Andreas für sich entscheiden konnte und sich die Bronzemedaille sicherte. Damit landete Christoph auf einem hervorragenden 5. Platz. In der Klasse bis 75 Kg hat Hans Hawe von der LMU München und David Jobst von der TU München kein Glück gehabt. Am Ende blieb für Hans der unverdiente 5. Platz. Die Klasse über 84 Kg war auch mit einem Münchner Athleten besetzt. Hier hat sich Szabolcs von der LMU München bis zum 7. Platz vorgekämpft.

Am Samstag waren dann die Damen mit den Kumite Disziplinen an der Reihe. Hier ging als einzige Münchner Starterin Maren Büttner an den Start. Maren musste sich der starken Konkurrenz geschlagen geben und schied aus.

Am Sonntag wurde es dann noch einmal richtig spannend in den Teamwettbewerben. Hier starteten Andreas, Christoph, Hans, David und Szabolcs als WG München und erreichten souverän das Finale in dem die Universität aus Sarajevo (Bosnien und Herzegowina) wartet. Hier behielten die Münchner Kämpfer die Nerven und holten in einem packenden Finale die Goldmedaille und damit den Titel Europäischer Hochschulmeister 2015. Insgesamt konnte die Deutsche EM-Abordnung zwei Goldmedaillen, drei Vizetitel und vier Bronzeplätze nebst einigen guten fünften und siebten Plätzen feiern.

 

Bericht Christoph Kühnhauser

Share this post


%d Bloggern gefällt das: