Neun Kämpfer, zwei Tage, ein Ziel

Neun Kämpfer, zwei Tage, ein Ziel

Aktionsbild GruppenbildVergangenes Wochenende trainierten neun ehrgeizige Kämpfer unter der Leitung von Karl Meister im Dojo des VfR Garching e.V. Die zwei Tage wurden intensiv genutzt um sich auf die kommenden Meisterschaften auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene vorzubereiten.

Am Samstag begann die Wettkampftruppe nach dem Aufwärmen mit zwei einstündigen Randori-Einheiten, um die eigene Taktik bei unterschiedlichen Partnern zu erproben. Nach der gemeinsamen Mittagspause schwitzte die Mannschaft aus rheinland-pfälzischen, sächsischen, bayerischen und oberbayerischen Kaderathleten wieder kräftig weiter: erneute zwei Mal eine Stunde, diesmal Technikschulung an der Pratze. Der Abend wurde gemütlich beim Abendessen und Beisammensitzen in Garching ausgeklungen. Die Gäste aus Sachsen und Rheinland-Pfalz, die nur wegen dem Training nach Garching angereist waren, durften die Nacht im Dojo verbringen.

Am Folgetag konnte das Team wegen der aktuellen Grippewelle leider nur stark dezimiert trainieren. Nach erneuten zwei Stunden (Freikampf- und Athletiktraining) endete auch am Sonntag das Training ohne schwere Verletzungen.

Wir alle bedanken uns, bei der Abteilungsleitung für die Unterstützung für das tolle Wochenende. Somit können wir alle zuversichtlich nächstes Wochenende voll durchstarten: Karl Meister auf der Suisse Open in Zürich und alle Weiteren auf der Bayrischen Meisterschaft in Pfarrkirchen.

Bericht: Szabolcs Makai

 

Untertitel zum Gruppenbild:

                v.l.n.r: Abgar Schachnasarjan (Vulkan Budo/Rheinland-Pfalz), Daniel Schuffenhauer (Bushido Stollberg/Sachsen), Christoph Kühnhauser (VfR Garching), Hans Hawe (VfR Garching), Maren Büttner (VfR Garching), Szabolcs Makai (VfR Garching), Karl Meister (Trainer, VfR Garching), Laurence Wasekah (TSV Vilsbiburg), Nooragha Quraishi (Karate Dojo München 1).

Share this post


%d Bloggern gefällt das: