Informationen zur Halleneröffnung und zum Umzug ins neue Dojo

Informationen zur Halleneröffnung und zum Umzug ins neue Dojo


Endlich ist es soweit. Am Samstag den 07.05.2011 wird die Neue Dreifachhalle in der Schleißheimer Straße (Anfahrt) mit einem Tag der offenen Tür eröffnet. Ab dem 09.05.2011 startet dann auch der Trainingsbetrieb im neuen Dojo. Alle Mitglieder erhalten in den nächsten Tagen dazu noch ausführliche Informationen per Post. Wir haben euch hier schon mal die wichtigsten Informationen zusammengestellt.

Halleneröffnungsfeier: am 07.05.2011 ab 14 Uhr können die neuen Räumlichkeiten besichtigt werden. Zwischen 14 Uhr und 17 Uhr werden wir für die Besucher abwechselnd Judo- und Karate-Trainingseinheiten abhalten. Wir möchten deshalb alle aktiven Sportler bitten, am 07.05.2011 bis spätestens 13:30 Uhr mit Gi und/oder Budosport T-Shirt in der neuen Halle zu sein und an den Trainingseinheiten teilzunehmen. Wir bitten um vollständige Erscheinen; schließlich wollen wir unser Dojo würdig einweihen!

Trainingsstart im neuen Dojo: am 09.05.2011 startet das Training im neuen Dojo. Mit dem Umzug ins neue Dojo hat sich auch einiges am Trainingsplan verändert. Wir konnten das Trainingsangbot deutlich erweitern und hoffen mit der Neugestaltung der Trainingszeiten bzw. der zusätzlichen Trainingsangebote allen Wünschen gerecht zu werden. Der neue Trainingsplan ist bereits online und dort findet ihr auch den detaillierten Trainingsplan zum herunterladen.

Besonderer Hinweis zum Mattenboden im neuen Dojo: im neuen Dojo ist jetzt eine fest verlegte Matte; heißt: das nervige und zeitraubende Auf- und Abbauen entfällt künftig. Damit verbunden ist aber auch die Verantwortung für jeden von uns, sorgfältig mit dem Mattenboden umzugehen. Die Umkleiden befinden sich künftig im Erdgeschoß; das Dojo im Untergeschoß. Um keinen Schmutz ins Dojo und somit auf die Matten zu tragen, ist es mit dem Trainingsstart zwingend erforderlich, dass jeder Sportler auf dem Weg zwischen Umkleide und Dojo Badeschlappen o.ä. trägt. Wer diese Maßnahme nicht einhält, kann das Dojo nicht betreten und somit auch nicht am Training teilnehmen. Die Trainer sind angehalten darauf zu achten und werden keine Ausnahmen zulassen. Bitte besorgt euch also rechtzeitig Schlappen o.ä. Wer mit seinem Gesicht mal über den Boden in der alten Halle gezogen wurde weiß, warum diese Maßnahme erforderlich ist. 😀

Weitere Details erhalten alle Teilnehmer wie erwähnt in den nächsten Tagen per Post. Solltet ihr noch Fragen haben, wendet euch einfach an Michael Mair oder Michael Sauer (Kontaktdaten).

Share this post


%d Bloggern gefällt das: