Jahresversammlung am 23.04.2009 der Abteilung Budosport des VfR Garching

Jahresversammlung am 23.04.2009 der Abteilung Budosport des VfR Garching

logo_allgem_gross
Im Vereinsheim des VfR Garching fand am 23.04. die Jahresversammlung der Abteilung Budosport statt. Barbara Köppl, stellvertretende Abteilungsleiterin, freute sich besonders, dass Sie neben Mitgliedern auch den 1. Vorsitzenden des VfR Garching, Bernd Hofrichter, begrüßen konnte.

Die Abteilung – mit den Gruppen „Judo“ und „Budo“ (Karate) – zählt 198 Mitglieder (davon 115 Kinder und Jugendliche), die in 7 Karate- und 4 Judogruppen trainieren.

In der Kinder- und Jugendarbeit zählt die Abteilung zu den größten im VfR. Diese Arbeit ist besonders wichtig, da ja oftmals die Orientierungslosigkeit aber auch mangelnde Bewegung von Kindern und Jugendlichen beklagt wird. Die Karatekas erfreuen sich – auch bei den Erwachsenen – guter Resonanz; die Judokas wollen verstärkt für ihren Sport werben. An dieser Stelle danken die Abteilungsleiter den Trainern, ohne deren großes Engagement keine erfolgreiche Arbeit möglich ist.

Bei den von Bernd Hofrichter geleiteten Wahlen wurde das bewährte Team Michael Mair

(Abteilungsleiter) und Barbara Köppl (stellver. Abteilungsleiterin) einstimmig bestätigt.

Vielen Dank für die erfolgreiche Arbeit und weiterhin alles Gute.

Natürlich haben einige der Aktiven auch an Wettbewerben (z.B. bei den Munich Open) teilgenommen und gute Platzierungen erreicht. Besonders erfolgreiche Karatekas waren Andrea Eisenmayer, Nadia Scherzer, Minh Duc Nguyen und Patrik Sestic.

Allen herzlichen Glückwunsch.

Aus sämtlichen Gruppen stellten sich Karatekas und Judokas Gürtelprüfungen, um den nächst höheren Grad zu erlangen. Erfreulicherweise haben alle bestanden und das regelmäßige Training und die Ausdauer wurden damit belohnt.

Neben dem Sport kamen auch anderen Aktivitäten nicht zu kurz; das nun schon traditionelle Sommergrillfest im Römerhof erfreut sich großer Beliebtheit; nicht zuletzt wegen des Showprogrammes, das die einzelnen Gruppen gestalten. Das Sportwochenende am Achensee wurde begeistert aufgenommen und wird im Herbst 2009 wieder stattfinden. Der Judoprojekt-tag an den Schulen war ebenfalls sehr erfolgreich.

Die Abteilung ist hinsichtlich des Trainingsangebotes und der engagierten Trainer gut aufgestellt. Wir brauchen die Konkurrenz der anderen Studios nicht zu scheuen, zumal sich die Beiträge des VfR Garching sehen lassen können (z.B. Familienbeitrag € 195,– pro Jahr; Einzel-beitrag für Jugendliche bis 18 Jahre: € 75,– pro Jahr). Die Abteilung und der VfR leisten damit Wichtiges insbesondere für die Kinder- und Jugendarbeit.

Abschließend informierte Bernd Hofrichter über die Hallensituation. Mit dem Bau der Dreifach-turnhalle wird sich eine erhebliche Verbesserung der Trainingsmöglichkeiten ergeben. Dies u.a. deshalb, da z.B. keine Auf- und Abbauzeit für Judomatten und Trainingsgerät mehr erforderlich ist, was besonders für die Kindergruppen schwierig zu handhaben ist.

Wer sich für Karate oder Judo interessiert, kann auf unserer Seite im Internet unter „www. vfr-budosport.de“ gerne schnuppern und ist natürlich zum Training herzlich eingeladen.

Share this post